Hilfe, ich habe Zucker, Bluthochdruck und ein krankes Herz – was tun?

Im dritten Buch „Hilfe, ich habe Zucker, Bluthochdruck und ein krankes Herz – was tun?

erlebt Ottos Sohn Wolfgang was es heißt, wenn
nichts mehr geht: Herzinfarkt! Stress im Job,
Bewegungsmangel, Übergewicht, Alkohol und
Rauchen sowie ein nicht erkannter
Diabetes und Bluthochdruck
haben dazu geführt, dass
Wolfgangs Herz plötzlich
streikt. Nach Ballondilatation
und Stent lernt er in der Reha
Schritt für Schritt seine Lebensgewohnheiten
zu verändern.
Bei Patienten mit Diabetes tritt häufig gleichzeitig
Bluthochdruck auf. Dadurch erhöht sich die
Gefahr für Schlaganfall, Herzschwäche, Herzinfarkt,
Nierenversagen und Gefäßverkalkungen.
Was tun? Der reich bebilderte Ratgeber erklärt
leicht verständlich
● Ursachen und Symptome eines Herzinfarktes
● Herzkatheder und Ballondilation
● Medikamente bei Herzinfarkt/Bluthochdruck
●„Raketeninsulin“ bei Diabetes
● Blutdruck-Selbstkontrolle
● Gefahr: Rauchen und Diabetes
● Lust & Liebe bei Diabetes und Herzinfarkt
Im Rezeptteil wird die leichte „Herzküche“ mit
u. a. einfachen, guten Brotrezepten vorgestellt.